Das Hamnet und D-Star-Relais DB0GZL

Technische Daten:

Verantwortlicher OV: T02, OV Günzburg
Standort:   Im (und insbesondere auch auf) dem Gebäude des Fliegerhorstmuseum Leipheim
JN58CK (48° 26' 42" N / 10° 14' 36" O), Antenne ca. 16m über Grund, ca. 480m ü. NN
User-Einstieg Hamnet:   6cm: 5735 MHz, Mikrotik Metal 5SHPn ca. 1W
    an Rundstrahler "Horizon IH-G12-F5458-V" (45cm, 12dbi @5.4-5.8 GHz)
Hamnet-Links:  Hamnet-Link (6cm) zu DB0DLG
Hamnet-Link (6cm) zu DB0GZO (Ichenhausen, dort Anbindung des Web-SDRs)
Fonie-Relais:  D-Star (70cm): TX 439.2875 MHz (Eingabe -7.6 MHz)
D-Star (2m):     TX 145.7125 MHz (Eingabe -0.6 MHz) geplant
Antenne: Diamond X-5000 z.z. noch seitlich am Gittermast, ca. 10m über Grund
Verantwortlicher:   Martin, DG6MAY; Kontakt: Mailbox db0fhn-8, lokale Mini-BBS am DB0DLG-6
oder
 

Infos

An dem Standort Leipheim befindet sich die neu (2015) errichtete Clubstation des OV T02 (DF0GZ).
Geplant war von Anfang an dort auch ein Relaistandort u.a. mit einem Hamnet-Link nach DB0DLG,
der Anbindung des WebSDR QTH´s von Anton in Waldstetten (auch via einer weiteren Station)
und ein Hamnet-Usereinstieg.
Der Suffix GZL des Calls bedeutet GZ wie OV Günzburg und L wie Leipheim.
Die Kosten der neuen Lizenz von 200€ haben dankenswerterweise Martin, DL6MDD
und Günther, DJ8GE gespendet!
 
Ein Erreichbar-Panorama findet man unter HeyWathsThat von DF0GZ
(dort in der unteren Karte zoomen/verschieben, bis man auf seinem QTH ist, Achtung Angaben
ohne Bebauung und Bepflanzung).
 
 
dg6may,