Dieser Text basiert auf einem Artikel
für die PRO BAHN Post Juni 2012.
Bearbeitungsstand: 21.5.2012
Logo 80x57
Foto 199x133
Logo 199x44
Foto 199x133
Logo 199x34
Foto 199x133
Logo 82x53
Foto 133x199
Foto 199x133

Mit der Ilztalbahn zum Welterbe
Vorschlag für einen außergewöhnlichen Ausflug

Die Zahl der UNESCO-Welterbestätten nimmt jedes Jahr um einige zu. In Oberbayern gibt es bisher nur eine: die Wieskirche. Bekannt und beliebt sind auch die gut erreichbaren Innenstädte von Regensburg und Salzburg. Weniger bekannt und leider auch weniger gut erreichbar sind Schloss und Altstadt von Český Krumlov (ehemals Krumau) in Böhmen. Obwohl nur 40 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt, bilden die Höhen des Böhmerwaldes eine natürliche Barriere zwischen Bayern und dieser Welterbestadt.

Im Bahnverkehr führt der Weg normalerweise in einem großen Bogen über Linz und Budweis – ab München ist die einfache Strecke schon fast eine Tagestour. An den Wochenenden von Ende April bis Ende Oktober gibt es aber eine Alternative: die Ilztalbahn schließt zusammen mit einer Zubringerbuslinie eine wichtige Lücke im deutsch-tschechischen Bahnnetz.

Auf diese Weise ist es seit letztem Jahr erstmals wieder möglich, von München aus einen Tagesausflug nach Český Krumlov zu machen. Wer Zeit und Gelegenheit hat, dem ist natürlich eine Mehrtagesreise in die Region südlicher Bayerischer Wald und Südböhmen zu empfehlen. Der folgende Fahrplanvorschlag ermöglicht aber Hin- und Rückfahrt an einem Tag.

Die Fahrplandaten beziehen sich wegen Baustellen im DB-Netz sowie einigen Einschränkungen in Tschechien etwa auf den Zeitraum zweite Junihälfte bis Mitte September. Ein Überprüfen der Daten in der Online-Auskunft und auf den unten angegeben Webseiten ist vor Reiseantritt in jedem Fall angeraten. Alle Angaben beziehen sich auf Samstag und Sonntag und sind hier ohne Gewähr abgedruckt.

Hinfahrt
München Hbf 07:24 RE 4060
Passau Hbf 09:37
Passau Hbf 09:42 Ilztalbahn
Waldkirchen (Niederbay.) 10:38
Waldkirchen Bahnhof 10:43 RBO Buslinie 6177
Haidmühle Grenze / Nové Údolí 11:13
Nové Údolí (Neuthal) 11:17 Os 8115
Český Krumlov (Krumau) 12:59

Rückfahrt
Český Krumlov (Krumau) 17:01 Os 8125
Nové Údolí (Neuthal) 18:47
Haidmühle Grenze / Nové Údolí 19:02 RBO Buslinie 6177
Waldkirchen Bahnhof 19:45
Waldkirchen (Niederbay.) 19:50 Ilztalbahn
Passau Hbf 20:45
Passau Hbf 21:26 RE 4089
München Hbf 23:35

In Waldkirchen und Nové Údolí sind es jeweils nur wenige Schritte zwischen Bahn und Bus. Die Online-Fahrplanauskunft der DB gibt hier zum Teil falsche Umsteigezeiten an. In Český Krumlov liegt der Bahnhof etwa anderthalb bis zwei Kilometer von Schloss und Altstadt entfernt. Informationen und Stadtpläne findet man im Internet unter www.ckrumlov.info sowie krummau.de.

Für diejenigen, die nicht ganz so lange unterwegs sein möchte, gibt es viele andere interessante Ziele, die mit der Ilztalbahn erreicht werden. So kann man die Bayerwaldstädte Waldkirchen und Freyung erkunden, eine kleine Wanderung entlang der Ilz bei Schloss Fürsteneck unternehmen oder sich an der Natur rund um Nové Údolí erfreuen.

Die Ilztalbahn ist natürlich in der Online-Auskunft, im elektronischen Kursbuch der DB und im Bayern-Kursbuch vertreten. Wegen kleinerer Änderungen empfiehlt sich aber die Version auf den Webseiten von ilztalbahn.eu. Dort gibt es Informationen über die Anschlussbusse sowie die Fahrpreise für die Bahnstrecke und den Donau-Moldau-Verbund. Fahrscheine erhält man bei der Ilztalbahn im Zug. Bayern-Ticket, Bayern-Böhmen-Ticket und andere Fahrscheine der DB gelten nicht.

Den Fahrplan der Anschlussbusse zur Ilztalbahn findet man im Internet auch unter ostbayernbus.de. In den Buslinien werden Bayern-Ticket und Bayern-Böhmen-Ticket anerkannt, das Bayern-Böhmen-Ticket dort aber nicht verkauft.

Die tschechischen Züge sind ebenfalls in der DB-Auskunft enthalten. Die Internetadresse idos.cz führt zu einem ausgezeichneten tschechischen System (Sprachwechsel auf Deutsch unten rechts) mit Information zu Fahrplan und Fahrpreisen bei Bus und Bahn.

Günstige Preise für einen Tagesausflug via Ilztal nach Tschechien ergeben sich durch eine Kombination von Bayern-Böhmen-Ticket und Einzel- oder Familienrückfahrkarte der Ilztalbahn. Dazu zwei Beispiele:

  • Ein Erwachsener mit Bayern-Böhmen-Ticket (25 Euro) und Rückfahrkarte Passau – Waldkirchen (14 Euro) zahlt insgesamt 39 Euro für die Hin- und Rückfahrt.
     
  • Zwei Erwachsene mit bis zu drei eigenen Kindern oder Enkeln zahlen 29,50 Euro für das Bayern-Böhmen-Ticket und 26 Euro für die Rückfahrkarte der Ilztalbahn. Für den gesamten Ausflug ergeben sich also 55,50 Euro.

Das Bayern-Böhmen-Ticket gilt in allen Regionalzügen und den meisten Buslinien in Bayern sowie auf grenznahen Bahnlinien in Böhmen inklusive der Strecken zwischen Nové Údolí, Budweis (České Budějovice) und Strakonice. Die Preisangaben für das Bayern-Böhmen-Ticket beziehen sich auf den Zeitraum ab 10.6.2012.

Im Internet findet man unter www.myway.de/souvenirs/donau-moldau einige Impressionen einer Mehrtagestour, die auch zur Ilztalbahn, nach Nové Údolí und Český Krumlov führte.

Edmund Lauterbach

 

Donau-Moldau-Rundreise 2011

Pfingstausflug 2012 zur Ilztalbahn

 


eXTReMe Tracker   WEBCounter by GOWEB   Tweet   Flattr this

Übersicht Publikationen

Gesamtübersicht

© Edmund Lauterbach – 31.5.2012 / Impressum / Kontakt