Von der Ilz an die Wien

czech flag by google
[Seitenende]
[Reisebericht]
 
Fahrplan, Kosten und weitere Informationen

Fahrplan- und Preisangaben beziehen sich auf Juni 2014.

 

 
Donnerstag, 19. Juni 2014
 
Unterschleißheim – Passau:
Passau – Freyung – Waldkirchen:

  23 EUR (Bayern-Ticket)
  siehe Bemerkung

Unterschleißheim
Freising
Freising
Regensburg

Regensburg
Plattling
Plattling
Passau Hbf
Passau Hbf
Freyung

Freyung
Waldkirchen

  ab 10:47  S 1  
  an 11:04
  ab 11:09  ALX84106
  an 12:11

  ab 13:01  ag 84415
  an 13:44 
  ab 14:05  RE 4070
  an 14:39   
  ab 15:04  ITB
  an 16:27

  ab 17:00  ITB
  an 17:16 


 19 km

 96 km


 65 km

 52 km

 49 km

 
 11 km

  • Die Umwege über Regensburg und Freyung waren bewusst eingeplant. In Regensburg wurde eine kleine Mittagspause gemacht und die Gelegenheit genutzt mit Agilis (Baureihe 440) nach Plattling zu fahren – außerdem ist Alex ein recht angenehmer Zug (bei der Wetterlage auch die zu öffnenden Fenster). Der Abstecher nach Freyung diente dazu, die Gesamtstrecke der Ilztalbahn zu fahren, da nicht klar war, ob dazu später Gelegenheit bestand.
     
  • Die Preise für die Ilztalbahn findet man in der Fahrgastinformation 2014; aktuelle Preise immer auf ilztalbahn.eu. Für grenzüberschreitende Fahrten wird das Donau-Moldau-Ticket angeboten.
     
 
Samstag, 21. Juni 2014
 
Waldkirchen – Fürsteneck:
Kalteneck – Waldkirchen:

  siehe Bemerkung
  siehe Bemerkung

Waldkirchen
Fürsteneck

Kalteneck
Waldkirchen

  ab 09:45  ITB
  an 10:04

  ab 17:45  ITB
  an 18:12 


 14 km

 18 km

 
Sonntag, 22. Juni 2014 – Teil 1: nach Wien
 
Waldkirchen – Nove Udoli:
Nové Údolí – Gmünd(Gr) 
 (ČD Tagesticket Südböhmen):
Gmünd (NÖ) – Wien Spittelau:

 GUTi

 170 CZK
  23,40 EUR

Waldkirchen
Freyung

Freyung Busbahnhof
Haidmühle Grenze/Nové Údolí
Nové Údolí
Volary
Volary
Strakonice
Strakonice
České Budějovice
České Budějovice
České Velenice
České Velenice
Wien Spittelau

  ab 08:33  ITB
  an 08:50

  ab 09:36  Bus 6177
  an 10:08 
  ab 10:13  Os 18007
  an 10:39
  ab 10:44  Os 18111
  an 12:47 
  ab 13:08  R 667
  an 13:56
  ab 14:08  Os 2161
  an 14:56
  ab 15:08  Os 2115/REX 2115
  an 17:30


 11 km


 27,4 km

 14 km

 71 km

 60 km
 
 49 km

 163 km

  • Die Länge des Fußwegs in Freyung zwischen Bahnhof und Busbahnhof beträgt 400 Meter. In Nové Údolí hält der Bus unmittelbar am Bahnsteig.
     
  • Wegen Wartens auf einen Anschlussbus im Schienenersatzverkehr aus Horní Planá verzögerte sich die Abfahrt in Volary um 15 Minuten. Die Verspätung wurde bis Strakonice auf 5 Minuten reduziert. Der Zug nach Budweis (České Budějovice) hatte 10 Minuten Verspätung; alle Anschlüsse wurden abgewartet.
     
  • Die Tageskarte Südböhmen (Celodenní jízdenka region Jihočeský) kostet im Online-Verkauf 170 CZK statt 175 CZK – das entsprach 6,30 EUR.
     
  • Für die Strecke von Tschechien nach Wien gibt es je nach Tarifart verschiedene Fahrkartenpreise (in Auswahl):

    • ČD Euregio Budweis – Wien und zurück: 990 CZK (ca. 36,70 EUR) (*)
    • DB SCIC-Tarif Gmünd(Gr) – Wien: 34,40 EUR (**)
    • ÖBB Online-Ticket Gmünd NÖ – Wien: 31,30 EUR (***)
    • ČD Euregio České Velenice – Wien und zurück: 885 CZK (ca. 32,80 EUR)
    • VVNB Gmünd – Wien: 23,40 EUR (****)

      (*) Das Ticket Nové Údolí – Budweis ist mit 136 CZK etwa 1,26 EUR günstiger als die Tageskarte Südböhmen.
      (**) SCIC = Special Conditions of International Carriage.
      (***) Ein ČD Euregio-Ticket České Velenice – Gmünd NÖ kostet 56 CZK und es ergibt sich ein Gesamtpreis um 33,38 EUR ab České Velenice.
      (****) VVNB = Verkehrsverbund Niederösterreich-Burgenland.

  • Nachfrage bei der ÖBB ergab, dass der Preis von 31,30 EUR bereits ab Gmünd(Gr) gilt, dass Fahrscheine im Zug drei Euro teurer sind, und dass für gewöhnlich der Fahrschein des Verkehrsverbunds verkauft wird (der Bahnhof Gmünd liegt ca. 1,2 km von der Staatsgrenze entfernt). Im Zug wurde mir dann der Verbundfahrschein ohne jeden Aufpreis verkauft.
     
  • Dass ČD und ÖBB internationale Rückfahrkarten billiger als Fahrkarten für einfache Fahrt zum Normalpreis verkaufen, trägt zwar nicht unbedingt zur Transparenz der Bahntarife bei, ist aber wohl schon länger so. Siehe Episode zum Fahrscheinkauf aus 2011.
     
 
Sonntag, 22. Juni 2014 – Teil 2: in Wien
 
72-Stunden-Ticket Wien:
 15,40 EUR
Spittelau
Margaretengürtel

Margaretengürtel
Schottenring

Schwedenplatz
Stephansplatz

Karlsplatz 
Margaretengürtel

            U 4


            U 4


            U 1


            U 4

 
Montag, 23. Juni 2014
 
Margaretengürtel
Schönbrunn

Schloss Schönbrunn
Westbahnhof

Westbahnhof
Stephansplatz
Praterstern

Prater, Hauptallee
Schwedenplatz
Donauinsel

Donauinsel
Praterstern
Schottentor
Beethovengang

Grinzing
Nußdorfer Str.
Gumpendorfer Str.
Magaretengürtel

            U 4


            Tram 58


            U 3
            U 1


            Tram 1
            U 1


            U 1
            U 2
            Tram D


            Tram 38
            U 6
            Tram 6

 
Dienstag, 24. Juni 2014
 
Margaretengürtel
Hauptbahnhof

Hauptbahnhof Ost
Schloss Belvedere

Gußhausstr.
Kärntner Ring/Oper

Dr.-K.-Renner-Ring
Burgring

Dr.-K.-Renner-Ring
Rathaus
Schottentor
Teinfaltgasse

Stephansplatz
Karlsplatz

Kettenbrückeng.
Margaretengürtel

Margaretengürtel
Westbahnhof
Spittelau
Schwedenplatz

Schwedenplatz
Heiligenstadt
12.-Februar-Platz
Beethovengang

Beethovengang
12.-Februar-Platz
Heiligenstadt
Hütteldorf
Margaretengürtel

            Tram 18


            Tram D


            Tram D
            

            Tram 1


            Tram 2
            U 2
            Bus 1A


            U 1


            U 4


            Tram 18
            U 6
            U 4

    
            U 4

            Tram D


            Tram D

            S 45
            U 4

 
Mittwoch, 26. Juni 2014
 
Wien Westbahnhof – Salzburg Hbf:
Hauptbahnhof – Mozartsteg:
Salzburg Hbf – Unterschleißheim:

  18,90 EUR
   1,60 EUR
  14,25 EUR (mit BC25)

Margaretengürtel
Westbahnhof

Wien Westbahnhof
Salzburg Hbf

Hauptbahnhof
Mozartsteg

Salzburg Hbf
München Hbf

Hauptbahnhof
Reichenbachplatz

München Isartor
Unterschleißheim

            Tram 6
 

  ab 10:40  WB 910
  an 13:10

            Obus 6


  ab 16:56  RJ 64
  an 18:25 

            Tram 18


            S 1





313 km





152 km





 23 km

  • Die Westbahn-Fahrkarte gab es zu einen Angebotspreis (Westspar-Ticket), der einige Euro unter dem Normalpreis von 23,90 Euro lag. Die Railjet-Fahrkarte war ein mit Bahncard 25 erworbenes DB-Sparpreis-Ticket.
     
  • Obwohl für den Bereich der Münchner Verkehrsverbunds eine Abo-Zeitkarte vorhanden war, wurde der Fahrschein ab Salzburg bis Unterschleißheim via München Isartor gebucht. Es ergab sich dadurch kein höherer Preis.
     
 
Zusammenfassung der Streckenlängen und Kosten:

Gesamtlänge Eisenbahnstrecken (*):   1184 km 
Kosten Eisenbahn (*):  99,85 EUR
Gesamtkosten Bus, Tram, Bahn: 116,85 EUR

(*): ohne Schnellbahn Wien, mit Ilztalbahn

  • Die Gesamtkosten der Ilztalbahn liegen bei Anerkennung von Bayern-Ticket und GUTi im Landkreis Freyung bei 14 Euro.
     
  • Ohne GUTi hätten die Kosten für die Ilztalbahn bei 19 Euro und für den Bus nach Nové Údolí bei 3,95 Euro (Bahncard-Preis) gelegen. Ohne Bahncard wäre dann die Verwendung eines Bayerwald-Tickets zu 8 Euro für die Relation Waldkirchen – Freyung – Nové Údolí um 25 Cent günstiger gewesen.
     

 

Zurück zu Reisebericht und Fotos


Weitere Reiseberichte rund um die Ilztalbahn

[Seitenanfang]

eXTReMe Tracker     Tweet   Flattr this

Gesamtübersicht

Zuletzt geändert am 18.7.2014 / © Edmund Lauterbach – Impressum / Kontakt