Die hier aufgeführten Links werden nicht mehr aktualisiert.

 
Mit der Bahn durch Sachsen
Kosten und andere Kommentare

Alle Preise und sonstigen Angaben beziehen sich auf die im August 2000 gültigen Tarife und werden nicht aktualisiert.

Fahrtkosten Eisenbahnstrecken:
 
Fahrschein Unterschleißheim
- Falkenstein(Vogtl)

  DM 52,70
Fahrschein Falkenstein(Vogtl)
- Freiberg(Sachs)

  DM 16,90
Fahrschein Zwickau(Sachs) - Freising   DM 50,50
Reservierungen   DM 10,-
DB-Ferienticket Erzgebirge
/ Sächsische Schweiz

  DM 50,-
Fichtelbergbahn Cranzahl - Oberwiesenthal   DM 12,-
Weißeritztalbahn Freital-Hainsberg
- Kurort Kipsdorf

  DM 6,30

Die Fahrscheine für Hin- und Rückfahrt, das DB-Ferienticket und die Reservierungen wurden gekauft bei ABA-Reisen, Pullach (direkt im Bahnhof), einem Spezialisten für Bahnreisen und Bahnfahrkarten.
Auf der Rückfahrt wurde bis Zwickau das DB-Ferienticket und ab Freising eine Monatskarte (Grüne Karte) des Münchener Verkehrsverbundes genutzt. Die Hinfahrt schließt den Umweg durch das Vogtland mit ein. Alle Preise auf DB-Strecken (inklusive Weißeritztalbahn) gelten für Bahncard-Besitzer.

Kosten pro Kilometer:
  Kosten Streckenlänge  Pf/km
Eisenbahnstrecken   DM 198,40 1947,6 km 10,19

Näheres zur Berechnung der Streckenlänge auf der Seite mit den Fahrplandaten. Alles andere kann dem Plan der bereisten Bahnstrecken und dem Reisebericht entnommen werden.


Weitere Transportkosten:
 
Tram Plauen   DM 1,60
Bergfahrt Drahtseilbahn
Erdmannsdorf - Augustusburg

  DM 4,-
Personenaufzug Bad Schandau - Ostrau   DM 2,50
Fichtelberg Seilschwebebahn   DM 12,-
"Festungs-Express" Königstein   DM 6,-

Für alle anderen Strecken (z.B. Kirnitzschtalbahn, Elbfähren, städtische Nahverkehre) galt das DB-Ferienticket.


Beispiele für andere Kosten:
 
Schließfächer Plauen und Zwickau   jeweils DM 2,-
Orgelkonzert Freiberger Dom   DM 8,-
Eintrittspreis Festungsanlagen unter
der Brühlschen Terrasse in Dresden

  DM 6,- (Plan dazu: DM 0,50) 
Eintritt Festung Königstein   DM 7,- (inlusive Aufzugfahrt)


Zur Gültigkeit des Ferientickets:    (Das Ferienticket der DB wurde am 1.4.2001 abgeschafft.)

Ein etwas schwieriges Thema. Der maßgebliche Text im offiziellen DB-Prospekt lautet (in original DB-deutsch):

Na ja, D-Züge und Straßenbahnen kommen nicht vor (sicherlich zu unmodern für Bereiche, die sich "Marketingkommunikation" oder "DB Medien GmbH" nennen). Die Zeichnung enthält keine Hinweise auf die "Schienenersatzverkehre", aber Strecken, die im Kursbuch nicht mehr vorkommen. Die Chemnitzer Citybahn ist zwar eingezeichnet, laut obigen Text, dürfte das Ticket da nicht gelten (tut es aber, da DPT-Fahrscheine dort gelten).

Einige Erfahrungen:


Kontakadressen zu Fahrschein- und Fahrplanfragen

Kundendialog Südost der Deutschen Bahn (Fernverkehr)

HAFAS-Support (Online Fahrplan der DB)

Fahrkarten-Ausgabe Neuwied (bundesweit zuständig für Email-Ausküfte zu DB-Fahrscheinen und Tarif)

Regionale Ansprechpartner Sachsen (DB-Nahverkehr)

Fichtelberg-Dampfbahn der BVO

BVO allgemein (Busverkehre)

Drahtseilbahn Augustusburg

Dresdner Verkehrsbetriebe (Straßenbahnen, Busse, Fähren, Bergbahnen)

Verkehrsverbund Oberelbe
 


Verwendete Stadtpläne, Wanderkarten, Fahrpläne:

Die Stadtpläne von Dresden stammen von einer anderen Dresden-Reise und sind daher einige Jahre alt. Der VMS-Fahrplan enthält Bus- und Bahnlinien, die den Raum Chemnitz berühren, die Stadtverkehre von Chemnitz und Stollberg sowie die Fichtelbergbahn und die Standseilbahn Augustusburg. Die VVO-Fahrpläne scheinen ziemlich vollständig auf den EFA-Servern (inkl. Kirnitzschtalbahn, aber wohl ohne Elbfähren) und zumindest teilweise in HAFAS verfügbar zu sein. Für Dresden kann man außerdem auf der DVB-Fahplanseite und - wichtig - im Umleitungsverzeichnis nachschauen.

Hier die Liste:

Die hier aufgeführten Links werden nicht mehr aktualisiert.

 


eXTReMe Tracker  

Übersichtsseite Sachsen

Pfingstausflug 2002 ins Vogtland

Gesamtübersicht

Zuletzt geändert: 20.3.2001 / © Edmund Lauterbach – Impressum / Kontakt